Bild: Veranstaltung Kunst und Musik in Treppenhäusern in Koblenz-Lützel

Lützel lädt ein: KUNST & MUSIK IN TREPPENHÄUSERN

Am 18.05.2019 fand im Eingangsfoyer der Goethe-Realschule plus in Koblenz-Lützel die offizielle Eröffnung der Veranstaltung Kunst & Musik in Treppenhäusern statt.

Neben unserer Schule öffneten mehrere Lützeler Privathäuser und Institutionen ihre Treppenhäuser für interessierte Menschen und präsentierten dort tolle Musik und außergewöhnliche Kunst.

An unserer Schule ermöglichten wir einigen künstlerisch und musikalisch hochbegabten Schüler*innen, dem Publikum ihr Können und ihre Kreativität zu präsentieren.

Santana Reinhardt eröffnete mit einem selbst komponierten Klavierstück die Veranstaltung und begeisterte alle Anwesenden. Rouzbeh Dowlatyari begleitete sie mit seiner Gitarre und bereicherte die musikalische Darbietung mit Elementen aus seiner iranischen Heimat. 

Im Treppenhaus wurden im Rahmen der Veranstaltung Kunst & Musik in Treppenhäusern die Arbeiten von Alessandro Leggieri, Rebecca Ciobotaru und Celine Weismüller präsentiert. Für Alessandro ist Malen wie eine Spirale. Der kontinuierliche Aufbau von Ideen und Emotionen treibt ihn auf dieser Spirale immer weiter nach oben. Alessandros großformatige Malerei und seine Zeichnungen beeindrucken einerseits durch ihre Expressivität und andererseits durch ihre präzise Ausdrucksweise.

Rebecca hat sich in vielen kreativen Projekten mit ihrem tollen Talent eingebracht und dieses weiterentwickelt. Ob futuristische Kleidung, Ölbilder oder Zeichnungen zu französischen Begriffen, Rebecca kann sich auf jedes Thema und Format einstellen und beeindruckende Bilder entwerfen.

Celine hat ihre Bilder in vielen künstlerischen Projekten und im Wahlfach „Kreative Informatik“ seit der 7. Klasse weiterentwickelt. Dort probiert sie ihr Talent an neuen digitalen Werkzeugen aus und entwickelt Ideen, wie sie ihre Werke digital ausstellen oder veröffentlichen kann.

Abgerundet wurde die Ausstellung durch Arbeiten der „Just-Art“-Gruppe, die sich mit der Thematik Upcyling beschäftigte und Drahtskulpturen, Textilkollagen und Pappmacheköpfen der Klasse 8b, die in einem Kooperationsprojekt mit der Künstlerin Nicole Heidel entstanden.