Foto: Trash Drumming in Koblenz

Trash Drumming

Trash Drumming? Was ist das?

Ganz einfach. Eine Regentonne wird zum Schlagzeug.

Und getrommelt wird dabei mit Schlagzeugstöcken auf gewöhnlichen Regenfässern – frei und ohne Noten!

Trash Drumming ist bei uns an der Goethe-Schule schon seit Jahren eine feste Institution und erfreut sich größter Beliebtheit!

Egal, ob im Dunkeln mit leuchtenden Sticks, mit Samba-Instrumenten oder in großer Formation – durch die individuelle Verbindung von Rhythmus und Choreografie schaffen es die „Trash Drummer“, das Publikum auf einzigartige Weise in den Bann zu ziehen und zu begeistern!

Regelmäßige Auftritte der „Goethe-Trash Drummer“ gehören mittlerweile zum Jahresprogramm. So beispielsweise auch bei den Heimspielen des Basketball-Regionalligisten Conlog Baskets in Koblenz.