Menschenrechte für alle und überall

Artikel 19 (Meinungs- und Informationsfreiheit) der UN Menschenrechtskonvention:

“Jeder Mensch hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.”

Der Workshop fand im Rahmen der Aktion “Interventionen für Demokratie und Vielfalt” statt. Menschenrechte bestehen grundlegend, an jedem Ort, zu jeder Zeit und für alle Menschen. Dieses Recht umzusetzen, dafür einzutreten und es zu verteidigen und zu schützen, ist Aufgabe jedes Mannes und jeder Frau auf der ganzen Welt. 

Von der Stadt Koblenz  wurden wir unterstützt, und haben verschiedene Künstler* und Trainer*innen eingeladen. Durch die künstlerischen Interaktionen wurden die UN-Menschenrechte für Kinder und Jugendlichen direkt erfahrbar und umsetzbar. 

Hier geht es zum Video!

Zum Künstler: 

Marco Jodes ist seit 2002 als freiberuflicher Tänzer und seit 2006 als Choreograf und Tanzpädagoge tätig, er ist Lehrer & Therapeut für Embodied Movement – bewegen mit Körper-Gefühl & Verstand „Leib&Leben“. www.marcojodes.de