GestaltBar. Fit in der digitalen Welt

Es wird konstruiert, gebaut, geschraubt, gebastelt, gelötet… Dazu werden Materialien wie Holz, Papier, Metall aber z.B. auch Lego verwendet. Ergänzend werden Experimente zu naturwissenschaft-lichen Phänomen durchgeführt. Die haptischen Modelle und Erfahrungen werden dann zum Leben erweckt. Es können Solar-Module angeschlossen werden, Filme gedreht werden, Programmiersprachen werden ausprobiert, Sounds werden hinterlegt, … jeden Donnerstag treffen sich alle diejenigen, die Lust an Digitalisierung und Technik haben. Das Projekt wird von der Telekom-Stiftung gefördert.

zurück